Kite Fly High on Tour – Kitesurfen bei über 100 km/h Wind

Sa. 28.10.17 bis Mi. 01.11.17 – Kite Fly High – Kitesurfen auf Fehmarn bei 40-50 Knoten! 

Wenn andere bei Windstärken von 40-50 Knoten, also rund 100 km/h lieber zuhause im warmen bleiben, sind wir auf dem Wasser beim Kitesurfen. Die Herbststürme „Grischa“ und „Herwart“ sorgten für heftige Sturmböen in ganz Deutschland. Unser Jo war in Fehmarn beim Kitesurfen und hat einige wunderschöne Aufnahmen von seiner Tour mitgebracht. Unten geht`s zu den Bildern.

 

Herbststürme „Grischa“ und „Herwart“ – Warnung (Ausgegeben am: So, 29.10.17, 08:45 MEZ)

Gefahr durch Sturm- bzw. schwere Sturmböen, an der See und auf den Bergen auch durch Orkanböen in weiten Teilen Mitteleuropas, insbesondere in Dänemark, Deutschland, Tschechien, der Slowakei, Österreich, Ungarn und Westpolen. – 28.10.-29.10.2017

Orkantief „Herwart“ hat sich seit Mitternacht von Südschweden bis in den Norden von Polen verlagert. Westlich des Tiefzentrums stellte sich ein Druckgradient von ca. 45 hPa bis in den Südwesten von Deutschland ein. Die Kaltfront von „Harwart“ kam in den vergangen sechs Stunden schnell von der Nordsee bis in den Süden Deutschlands voran.

Im Norden und Osten von Deutschland registrierten die Messstationen im Flachland verbreitet Sturmböen und schwere Sturmböen. In Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Sachsen konnten gebietsweise orkanartige Böen (Bft 11) gemessen werden. Orkanböen gab es entlang der Nord- und Ostseeküste (St. Peter-Ording: 135 km/h), sowie örtlich im Osten des Landes (Berlin-Schönefeld und Wittenberg: 126 km/h). Auf dem Fichtelberg im Erzgebirge (1215 m) konnte eine Spitzenböe von 176 km/h verzeichnet werden.

 

Hier geht`s zu den Bildern:

 

Sie wollen selber ausprobieren, wie es ist, so ein professionelles Sport-Gerät zu fliegen? Sie wollen die Kraft eines zugstarken Kites selber erleben? Dann sind Sie hier genau richtig! Schauen Sie vorbei und sprechen Sie einen unserer Kite-Trainer an. 

Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine kurze Nachricht, wir nehmen gerne professionelles Testmaterial für Sie mit. Betrachten Sie die Fluggeräte aus der Nähe, probieren und testen Sie das Material ganz bequem und kostenlos, bestauen Sie die tollen Flugmanövern der Piloten in tollen Choreographien und Einzelpräsentationen (Kites der Kat. 1), sprechen Sie persönlich mit unseren Kite-Trainern oder schauen ihnen über die Schulter. Freuen Sie sich unter Anderem auf:

  • Spaß für jung und alt – Zuschauer sind herzlich willkommen
  • Drachenfliegen selber probieren (unter Anleitung eines Trainers)
  • Kostenlose Test-Kites für jedermann (Anfrage vorab notwendig – bitte schreiben)
  • Landkiten mit Depoer-Kites und Landboard / Mountainboard (wie Kitesurfen, Snowkiten)
  • Lenkdrachen, Lenkmatten & Powerkites & Depower-Kites (keine Paraglide- & Gleit-Schirme)
  • Trick-Kite-Show – Einzelpräsentation oder Choreographie Paarflug von KiteFlyHigh 
  • Präzisions-Kites / Revolution 4-Leiner-Drachen (vorab anfragen)

🙂 Wir freuen uns auf Euch!

Kite Fly High – Kite Club
Deine Drachenflug- &
Kiteschule, Community

Daniel Desovic                                                                                                             Johannes Mitteneder
Telefon: 0160 / 930 16983                                                                                  Telefon: / 0179 79 179 09
E-Mail: daniel.desovic[at]kiteflyhigh[dot]de           E-Mail: johannes.mitteneder[at]kiteflyhigh[dot]de

20160712_kiteflyhigh-de_deine-drachenflug-kiteschule-in-muenchen_visitenkarte_daniel-desovic_final20160712_kiteflyhigh-de_deine-drachenflug-kiteschule-in-muenchen_visitenkarte_johannes-mitteneder_final

Terminausfall:

Da dieser Sport von Wind und Wetter abhängig ist, kann sich ein Kurs bzw. Termin aufgrund von schlechter Wetterlage verschieben – der Termin kann frühestens 3 Tage vor dem tatsächlichen Datum bestätigt werden. Falls es z.B. regnen sollte oder das Wetter ein Drachenfliegen nicht zulassen sollte (nicht genug oder zu viel  Wind, Unwetter, höhere Gewalt, Krankheit etc.)  wird  der  Termin  verschoben. Kite Fly High  behält sich auch das Recht vor, den Termin und/oder Ort einer Veranstaltung wegen nicht von ihr beeinflussbarer Ereignisse oder Gegebenheiten abzusagen. In diesem Fall erhält der Teilnehmer die Möglichkeit an einem Ersatztermin bzw. -Veranstaltung teilzunehmen bzw. sich die Kursgebühr rückerstatten zu lassen.